Blog

 

21 Motivations-Tipps (Teil 3)


AUTHOR: Marie Mayer |  Juli 05, 2020

-) Einfach anfangen und weitermachen. Man kommt ziemlich bald in die Motivation und will dann oft gar nicht merh aufhören.

 

-) Kopfhörer auf und los!

 

-) Man muss nur die passende Bewegungsform für sich finden. Das kann ja auch einfache Gymnastik, Balanceübungen in Bewegungsparks oder leichte Spazier-/Wanderwege sein. Hauptsache man macht was einem Spaß macht.

 

-) Sportbuddy suchen und gemeinsam losstarten.

 

-) Einen Hund zulegen. Da muss man automatisch raus und über lange Spaziergänge freut sich der treue Freund bestimmt.

 

-) Eigene Kinder oder auf andere Kinder aufpassen. Die Jüngsten sind noch voller Energie und reißen einen leicht mit. Da braucht man sich auf Kinderspielplatzgeräten turnend nicht blöd vorkommen.

 

-) Fixtermine für Sport und Bewegung einplanen. Dann ist man automatisch daran gebunden.

 

-) Viel zu Fuß gehen. Auf Bim, Bus und Auto verzichten, früher aussteigen oder weiter weg parken.

 

-) Youtube-Videos schauen, Musik hören, die Motivation folgt von selbst.

 

-) Vorteile von Sport und Bewegung immer wieder vor Augen führen. Dann will man eigentlich ziemlich schnell loslegen.

 

Vorschau

Nach so viel sportlichen Tipps und der hoffentlich daraus resultierenden Bewegung werden die ein oder anderen von euch zukünftig wohl auch das ein oder andere Mal dem lieben Muskelkater begegnen. Doch keine Sorge, er ist weder gefährlich oder bedenklich noch unbesiegbar. In unseren kommenden Blogposts werden wir euch mit dem Phänomen Muskelkater vertraut machen und auch hier wieder wertvolle Tipps gegen ihn  verraten.

Stay tuned!

Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Katalog online bestellen!