Blog

 

5 ultimative Hitze-Tipps


AUTHOR: Marie Mayer |  Juli 30, 2019

Spielen und Sporteln tut Körper und Geist gut! Aber bei brütender Hitze und Temperaturen über 30 Grad? Richtig geschützt und vorbereitet JA! Hier sind unsere 5 wichtigsten Tipps! Auch wenn es draußen derzeit richtig heiß ist, empfehlen Sportmediziner auf jeden Fall weiterhin "am Ball" zu bleiben. Dem Austoben in Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen steht also nichts im Weg. Ganz im Gegenteil sogar: ausreichend Bewegung wirkt kreislauffördernd, stoffwechselanregend, regt die Produktion von Glückshormonen an und hält jung und fit. Und mit diesen 5 Tipps ist man gegen die Hitze bestens gerüstet:

 

Hitzetipp Nr. 1: Den Körper an die Temperaturen gewöhnen

Durch regelmäßige Bewegung an der frischen Luft gewöhnt man seinen Körper am besten an die gegebenen Temperaturen. Da diese im Sommer aber oft von den Normalwerten abweichen, sollte man die Art und Intensität seiner Bewegung anpassen. Ideal für Kinder, aber auch für Erwachsene, sind etwa ein luftiges und sanftes Schaukeln auf Hutschen, das Auf- und Abschwingen auf coolen Seilbahnen, das Erklettern von kreativen Turmanlagen, das Herumtollen und Hüpfen, Rutschen und Austesten der eigenen Balance auf Stegen und Balancierbalken oder das Proben lässiger Moves auf Parkouranlagen.

 

Hitzetipp Nr. 2: Sich vor direkter Sonneneinstrahlung schützen

Bewiesen ist, wer sich in der Sonne aufhält, tut seinem Körper und seinem Geist etwas Gutes. Das Sonnenlicht spendet nämlich Vitamin-D, das wiederum wichtig für unser Gemüt und unsere Knochen ist! Vorsicht: UV-Strahlen in zu hohen Dosen sollte man meiden. Den Platz in der Sonne einfach zwischendurch  gegen einen Platz im Schatten tauschen. In unseren Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen braucht man diesen übrigens nicht lange suchen. So legen wir ein großes Augenmerk auf Sonnenschutz und Schattenspender und platzieren Pavillons und Pergolas zum Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.

 

Hitzetipp Nr. 3: Die passende Kleidung tragen

Bei einigen Sportarten benötigt man spezielle Kleidung. Nicht jedoch beim Toben auf Spielplätzen oder Bewgung in unseren Freizeit- und Parkouranlagen. Hier genügt es eine helle, luftige Kleidung, eventuell eine leichte Kopfbedeckung, eine Sonnenbrille und natürlich Sonnencreme zu tragen! 

 

Hitzetipp Nr. 4: Leichte Kost und ausreichend Flüssigkeit

Die richtige Ernährung und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr garantieren, dass der Motor auf Touren läuft und zwar ohne zu überhitzen. Also reichlich Wasser trinken, weil man beim ausgiebigem Spielen und Herumtollen schnell einmal durstig werden kann.

 

Hitzetipp Nr. 5: Einfach mal Pause machen

Als letztern und wichtigsten Hitzetipp legen wir euch Pausen ans Herz. Die alt bekannte siesta, die man in mediterranen Ländern zu machen pflegt, ist eine ideale Regeneration für den Körper, beugt einem Nachmittagstief vor und hilft die Energiespeicher wieder aufzufüllen. Also einfach mittags ein paar Minuten im Schatten verweilen und ein Nickerchen machen und schon lässt es sich fit in den restlichen Tag übergehen. In den Agropac-Anlagen sorgen wir mit Sitzen, Bänken, Liegen und Tischen stets für reichlich Relax-Möglichkeiten.

Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Katalog online bestellen!