Blog

 Spielanlagen

Der Spielplatz gehört in Kinderhände


AUTHOR: Ivan Miljanic |  Januar 22, 2018

Spielen, lernen, leben.

Vielleicht ist es schon ein paar Jährchen her, aber die meisten von uns können sich sicher noch gut an die schöne alte Spielplatzzeit erinnern.  Wie heiter war es doch damals als Kind, das erste Mal das hohe Gerüst zu erklimmen oder sich den weiten Sprung von der Schaukel zu trauen. Wenn wir heute zurückdenken, würden wir nicht auf die Idee kommen, solche Ereignisse groß zu feiern. Sollten wir aber eigentlich tun: Jeder kleine Erfolg, den wir als Kind beim Spielen verbucht haben, hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind. Jede dieser Erfahrungen hat unseren Charakter und unser Selbstbewusstsein geprägt. Am Spielplatz haben wir so ganz nebenbei gelernt, uns im Raum zu orientieren, Geschwindigkeiten und Höhen einzuschätzen und unseren Körper kontrollierte Bewegungen ausführen zu lassen. Das sind alles Fähigkeiten, für die nicht zwingend ein Spielplatz notwendig ist. Doch spielerisch lernt es sich einfach am besten. Die meisten Spielplätze sind schon so ausgelegt, dass die Kleinen, aber auch die Größeren, viele Erfahrungen beim Spielen sammeln. Hinter einer erfolgreichen Spielplatzplanung steckt viel Fingerspitzengefühl und Know-how. Natürlich könnte man sich einfach ein paar Geräte aussuchen und diese auf einer freien Fläche verteilen. Nur wird solch ein Spielplatz dann eher Enttäuschung als Spielspaß hervorrufen.

Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Katalog online bestellen!