KS8929

Fitness Beinpresse

Material: Fitnessgeräte

Geräteabmessung:
L: 188 cm | B: 58 cm | H: 182 cm

Sicherheitsbereich:
L: 353 cm | B: 590 cm

Max. Fallhöhe: 0 cm


FITNESSCENTER
- Metallkonstruktion, verzinkt und grau
pulverbeschichtet
- Abdeckkappen, Sitze, Griffe etc. aus
Kunststoff
- 2 Stationen
- Gewicht 105 kg

Übungen: Beinstreckung gegen Körpereigengewicht, 3 unterschiedliche Trainingsstufen
Beanspruchte Körperteile: Gesäß- und Beinmuskulatur, Knie- und Hüftgelenk
Ziel: Beinkraft, Kniestabilisation

Fitness Beinpresse

Download

Fitnessgeräte

Unsere Fitnessgeräte sind hochbelastbar und witterungsbeständig und laden dazu ein, die aus den Fitnessstudios gewohnten Übungen unter freiem Himmel zu praktizieren und die Zeit im Park oder Pausen bei Spazieren sinnvoll zu nutzen. Wir wollen zum Ausprobieren animieren und zeigen, wie viel Spaß körperliche Ertüchtigung machen kann.
Die einzelnen Geräte sind speziell darauf ausgelegt, eine oder mehrere bestimmte Körperregionen zu trainieren und sind sowohl für Kraft- als auch für Ausdauerübungen konzipiert.

Konstruktion

Um allen Witterungen bestmöglich standzuhalten, werden unsere Fitnessgeräte aus verzinktem Stahl gefertigt und anschließend grau pulverbeschichtet.

Kunststoff

Für gewisse Teile, wie zum Beispiel Griffe, Sitze und Abdeckkappen, verwenden wir Kunststoff in gelber Ausführung.

Energy Center

Ein Energy Center ist die optimale Allround-Lösung für Fitnessgeräte. Die Geräte haben somit nicht nur einen harten Untergrund, auch Sitzmöglichkeiten sind gegeben.

Kombination

Zusammen mit Ihnen finden wir die perfekte Kombination an Geräten für die Benutzer Ihrer neuen Geräte.

Montage

Schon im Vorfeld geben wir darauf Acht, dass bei der Montage Ihrer Spiel- oder Sportanlage alles optimal abläuft. Wir begleiten Sie durch das gesamte Projekt und unterstützen Sie bei all Ihren Anliegen. Unsere Fachmonteure zeichnen sich durch Zuverlässigkeit und langjährige Erfahrung aus. Noch dazu verfügen wir über einen eigenen Fuhrpark und ein spezielles Baggersystem für das Ausheben der Fallschutzbereiche. Wir arbeiten mit einem hydraulischen Bohrer, um das umliegende Erdreich nicht aufzulockern.

Natürlich können Sie auch selbst die Vorarbeit machen. Sollten Sie selbst mit Ihrem Team die Grab- und Betonarbeiten erledigen wollen, unterstützen wir Sie gern und stellen Ihnen einen Fachmonteur zu Seite, der Ihnen als Bauaufsicht bei allen Schritten Ihres Projekts  als Ansprechpartner dient.



Fallschutz

Für Spielgeräte unter einer Fallhöhe von 1,0 Metern ist Rasen bzw. Oberboden zulässig. Bei Spielgeräten ab einer Fallhöhe von mehr als einem Meter ist laut EN1176-1:2017 Fallschutz erforderlich.

Als Fallschutz sind lose Materialien wie Rindenmulch, Hackgut, Sand oder Rundkorn zulässig. Daneben gibt es synthetische Bodenbeläge in Form von Fallschutzplatten oder Direkteinbau mit EPDM-Belag.



Sicherheit

Wir von AGROPAC versuchen, unsere Spielanlagen so sicher wie möglich zu gestalten. Das fängt schon bei der Planung an, wo wir darauf achten, dass für jedes einzelne Gerät die erforderlichen Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Dass unsere Geräte den neuesten Normen entsprechen, wird in Zusammenarbeit mit dem TÜV Österreich und unseren eigenen Sachverständigen sichergestellt.



Wartung

Gemäß der Ö-Norm EN1176-1 : 2017 sind die visuellen Routineinspektionen sowie eine operative Inspektion alle ein bis drei Monate, und eine Hauptinspektion jedes Jahr erforderlich. Die vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungsintervalle sind einzuhalten. Als zusätzliches Service bietet die Firma AGROPAC Wartungsverträge an.

Für nähere Informationen steht Ihnen unser Innendienst gerne zur Verfügung.




Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Katalog online bestellen!