RO5185

Pandora Balancierpiste

Material: Robinie - natur

Geräteabmessung:
L: 0 cm | B: 0 cm | H: 0 cm

Sicherheitsbereich:
L: 0 cm | B: 0 cm

Max. Fallhöhe: 0 cm

KSP-Thema Robinie
Robinien im Tastverfahren geschliffen
Oberfläche natur


- 3 Podeste aus Rundholz
- 2 Balancierbalken Länge ca. 2500 mm
mit verzinkte Bodenanker zum Einbetonieren

Pandora Balancierpiste

Download

Robinie - natur

Robinienholz ist ein witterungsbeständiges Hartholz und sehr resistent gegen Pilz- und Insektenbefall, deswegen ist keine Oberflächenbehandlung notwendig. Um Design und Spielwert zu heben, werden je nach Kundenwunsch die Robinien-Spielanlagen mit Naturölen behandelt.
Unsere Robinienhölzer dürfen 2- 3 Jahre lagern, bis sie dann splintfrei sowie feingeschliffen verarbeitet werden. Dies garantiert eine lange Haltbarkeit der Spielgeräte mit minimalem Wartungsaufwand. Die natürliche Beständigkeit der Robinie im Außenbereich mit Erdberührung liegt bei bis zu 50 Jahren.

Metallteile

Stabile, hochwertige Verbindungselemente aus verzinktem Formrohr sowie Bodenankersysteme mit versenkten Schraubenköpfen garantieren eine sichere Aussteifung der Komponenten.

Rutschenmodule

Alle Rutschenausstiege entsprechen der Norm EN 1176. Mit neu entwickelten Rutschen wird der kritische Ausstiegsbereich so gestaltet, dass keine seitlichen Öffnungen zwischen Standpfosten und Rutsche entstehen.

Seile und Netze

Kletternetze bestehen aus Herkulesseilen mit Stahldrahteinlagen mit feuerverzinkten Anschlüssen. Die Seile sind UV-beständig und mit PP-Leinen umwickelt. Die Seilverbindungen sind mit patentierten PP-Elementen hergestellt und vandalensicher.

Schaukelteile

Durch eine hochwertige Spezial-INA-Lagerbüchse in unseren Schaukellagern sind diese komplett wartungsfrei und verfügen über eine lange Lebendsdauer.

Polyethylen Platten

Unsere Holzbauteile werden kombiniert mit bunten polyethylen Platten unempfindlich gegen Feuchtigkeit und starker Beanspruchung. Die Platten gibt es in verschiedensten Farben von rot, blau und grün bis zu violett, pistazie und sandstein.

Haltegriffe

Alle Haltegriffe, Sicherheitsstangen und Metallteile werden feuerverzinkt und mit einer kathodischen Tauchbeschichtung versehen.

Siebdruckplatten

220 g Siebdruckplatte mit spezieller Kantenversiegelung garantiert eine doppelte Lebensdauer, belegbar durch Testergebnisse. (Labor-Messung Hersteller 2017)

Anschlüsse und Lager

Unsere Ketten und Kettenanschlüsse werden aus genormten rostfreien Verbindungselementen hergestellt. Die Lagerungen für Plattenelemente bestehen aus Kunststoff und Edelstahl mit Abdeckungen - keine Fingerfangstellen.

Montage

Schon im Vorfeld geben wir darauf Acht, dass bei der Montage Ihrer Spiel- oder Sportanlage alles optimal abläuft. Wir begleiten Sie durch das gesamte Projekt und unterstützen Sie bei all Ihren Anliegen. Unsere Fachmonteure zeichnen sich durch Zuverlässigkeit und langjährige Erfahrung aus. Noch dazu verfügen wir über einen eigenen Fuhrpark und ein spezielles Baggersystem für das Ausheben der Fallschutzbereiche. Wir arbeiten mit einem hydraulischen Bohrer, um das umliegende Erdreich nicht aufzulockern.

Natürlich können Sie auch selbst die Vorarbeit machen. Sollten Sie selbst mit Ihrem Team die Grab- und Betonarbeiten erledigen wollen, unterstützen wir Sie gern und stellen Ihnen einen Fachmonteur zu Seite, der Ihnen als Bauaufsicht bei allen Schritten Ihres Projekts  als Ansprechpartner dient.



Fallschutz

Für Spielgeräte unter einer Fallhöhe von 1,0 Metern ist Rasen bzw. Oberboden zulässig. Bei Spielgeräten ab einer Fallhöhe von mehr als einem Meter ist laut EN1176-1:2017 Fallschutz erforderlich.

Als Fallschutz sind lose Materialien wie Rindenmulch, Hackgut, Sand oder Rundkorn zulässig. Daneben gibt es synthetische Bodenbeläge in Form von Fallschutzplatten oder Direkteinbau mit EPDM-Belag.



Sicherheit

Wir von AGROPAC versuchen, unsere Spielanlagen so sicher wie möglich zu gestalten. Das fängt schon bei der Planung an, wo wir darauf achten, dass für jedes einzelne Gerät die erforderlichen Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Dass unsere Geräte den neuesten Normen entsprechen, wird in Zusammenarbeit mit dem TÜV Österreich und unseren eigenen Sachverständigen sichergestellt.



Wartung

Gemäß der Ö-Norm EN1176-1 : 2017 sind die visuellen Routineinspektionen sowie eine operative Inspektion alle ein bis drei Monate, und eine Hauptinspektion jedes Jahr erforderlich. Die vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungsintervalle sind einzuhalten. Als zusätzliches Service bietet die Firma AGROPAC Wartungsverträge an.

Für nähere Informationen steht Ihnen unser Innendienst gerne zur Verfügung.




Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Katalog online bestellen!