Spiel

Kleinspielgeräte

Produkte: 8

Loader
Kleinspielgerät Loipersdorf
Gemeinde Loipersdorf
Loipersdorf

KS9732

Klangspiel Xylophon

MERKEN

KS1405

Spielhaus Sillian

MERKEN

KS1407

Spielhaus Bürs

MERKEN

Klein und fein

Kleinspielgeräte sind zwar wichtig für die Entwicklung der Kleinen, aber können auch die Größeren beim Spielen so einiges wichtiges lernen. Kinder unterliegen von Geburt an einem gewissen Bewegungsdrang. Warum? Ganz einfach, weil Kinder durch Bewegung ihre Umwelt kennen und begreifen lernen. Wenn man überlegt, welche wichtigen Fähigkeiten man allein beim Herumlaufen lernen kann. Beim Toben müssen die Kids aufpassen, dass sie nirgendwo hineinlaufen oder drüber fallen. Dabei lernen sie den Raum zu verstehen und ihn einzuordnen, sie lernen beim Herumtollen Distanzen und Höhen abzuschätzen, ebenso Geschwindigkeiten kennen zu lernen. Doch ist es nicht nur wichtig die Kids beim Spielen den Raum erforschen zu lassen. Auch lernen die Kleinen auf verschiedenen Untergründen ihre Balance und Standfestigkeit auszubilden. Sobald Kinder einmal gehen können scheint ihr Bewegungsdrang unersättlich. Das ist auch gut so. Lassen wir den Kindern beim Toben freien Lauf, denn dabei schulen sie spielerisch Kondition und Motorik.  Dass das Herumtollen auch noch Spaß macht, sieht man in jedem Kindergesicht. Die Freude der Kids, die meist durch ein breites Grinsen und lautes Lachen ausgedrückt wird, ist für uns der Beweis, dass es ihnen gut geht. Und wir alle wissen auch, was man gern macht, macht man gut. Deswegen meinen wir, es kann nur richtig sein, die Kids beim Herumtollen ihre Erfahrungen machen zu lassen.

 

Wenn Kinder noch nicht so recht sicher auf den Beinen unterwegs sind, lernen sie ihre Umwelt ebenso durch Bewegung kennen. Auch bei den Kleinsten ist es wichtig ihrem Bewegungsdrang Freilauf zu lassen. Dabei liegen sie Streckenmäßig zwar weit hinter den größeren Kindern, doch wer sagt denn, das Tasten nicht auch eine Bewegungsform ist? Jeder muss einmal klein anfangen. Und Kleinkinder machen das eben über Greifen und Fühlen. Egal ob nun groß oder klein, Kinder müssen sich bewegen dürfen. Und wenn sie das ausgiebig tun können, spiegelt sich das in ihrem Gemüt wieder. Kids, die sich ausreichend bewegen sind viel ausgeglichener und können sich auf die verschiedensten Aufgaben besser konzentrieren. Sie schneiden in unterschiedlichen Leistungsbereichen einfach besser ab. Was aber natürlich im Mittelpunkt stehen sollte, ist das Wohlbefinden unserer Schützlinge.

 

Besonders wohl fühlen wir uns meistens in Gesellschaft. Gerade, wenn wir was tun, was uns Spaß macht, möchten wir das auch mit uns Gleichgesinnten teilen. Sei es nun ein lustiges Spiel oder das Meistern einer neuen Herausforderung. Das brauchen nicht nur die Kleinen, sondern auch wir Erwachsenen. Gemeinsam mit anderen entwickeln wir unser Sozialverhalten. Schon früh beginnen wir dann damit, uns an den Fähigkeiten der anderen zu messen. Durch das gemeinsame Spielen lernen wir unser eigenes Können besser einzuschätzen. Nur so bekommen wir den Anreiz, uns auch selbst zu verbessern und weiter zu entwickeln. Durch verschiedene Spiele werden motorische Fähigkeiten automatisch trainiert und das macht den Kids auch noch Spaß. Und was Spaß macht, macht man oft und vergisst man auch nicht so schnell wieder.

 

AGROPAC bewegt Menschen

Egal nun ob kleine Geräte für die Großen oder doch lieber Spielsachen für die Kleinen, das AGROPAC-Sortiment für Kleinspielgeräte ist vielfältig. Ständig entwickeln wir noch neue Geräte dazu und die bestehenden weiter, damit es unseren Kids auch nie langweilig wird. Neue Reize setzen, heißt auch neue Dinge lernen. Es kann auch uns Erwachsene nicht schaden, ungewohnte oder lang nicht ausgeübte Bewegungen hin und wieder einmal aufzufrischen. Überlegen Sie einmal kurz, wie lange sind Sie schon nicht mehr auf einem Bein gehüpft oder auf einer Schaukel gesessen? Auch den Erwachsenen kann es auf keinen Fall schaden, sich wieder einmal ins Vergnügen zu stürzen und ein paar alte neue Bewegungen auszuprobieren. Denn die meisten unserer körperlichen Fähigkeiten werden nicht nur einmal ausgebildet und bleiben dann auf Ewigkeiten gleich erhalten. Man muss schon auch was tun dafür und seinen Körper immer in Form zu halten. Balance-, Hüpf-, Ball- oder Schwinggeräte sollten in keinem Haushalt fehlen und dürfen gerne von der ganzen Familie benutzt werden. So kann man sogar Bewegungsmuffeln den Spaß an der Bewegung näher bringen.

 

Nutzen Sie den Chat

Unser Team kümmert sich in Kürze um Sie!

NACHRICHT SENDEN

Kontaktieren Sie unser Team

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Anliegen!

ZU DEN KONTAKTDATEN

Melde dich an für unseren Newsletter!

Bleib informiert über neue Produkte, Aktionen und mehr.


Katalog online bestellen!